Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Studierende/Interessierte

Finanzielle Entlastung für Vertriebene und Studierende aus der Ukraine 

Das Rektorat der Universität Graz hat sich bereit erklärt, finanzielle Belastungen für Studierende aus der Ukraine im Hinblick auf den Studienbeitrag sowie den Studierendenbeitrag (ÖH Beitrag) zu minimieren.

  • Aus der Ukraine vertriebenen Personen sowie bestehende Studierende mit ukrainischer Staatsangehörigkeit zahlen bis auf Weiteres keinen Studienbeitrag bzw. wird ihnen der Studienbeitrag für das Wintersemester 2022/23 erlassen.
  • Der Studierendenbeitrag („ÖH-Beitrag“) für Studierenden aus der Ukraine, deren finanzielle Situation eine Zahlung des ÖH-Beitrages nicht zulässt, wird von der ÖH übernommen. Damit ist der Versicherungsschutz und die Weitermeldung zum Studium jedenfalls gewährleistet.
  • Der Besuch einzelner Lehrveranstaltungen (= außerordentliches Studium) ist für Personen aus der Ukraine möglich; der Studienbeitrag entfällt für sie.
  • Der Besuch von Kursen am Universitätssportinstitut USI ist möglich
  • Interessierte erhalten einen UNIGRAZonline-Account und damit Zugang zu allen universitären Ressourcen

>> Fact Sheet für Studieninteressierte (EN) 

>> Iнформаційний лист для студ 

 

Maßnahmen der ÖH Uni Graz:

  • Darlehen für betroffene Studierende in finanziellen Notlagen
  • Zuschuss zur psychotherapeutischen Betreuuung
  • Hilfe bei Problemen mit Studierendenwohnheimen 
  • Hilfe bei der Eröffnung von österreichischen Studierenden-Bankkonten
  • Übernahme des ÖH-Beitrags (falls die Einzahlung nicht möglich ist)

 

>> Österreichischer Austauschdienst ÖAD

>> MORE-Initiative der österreichischen Universitätenkonferenz UNIKO

>> Heimverein Austria: Wohnungen für Studierende aus der Ukraine 

>> ÖAD: Infopoint Ukraine 

>> studyinaustria.at: Informationen für Studierende und ForscherInnen aus der Ukraine

>> Ernst Mach-Stipendium – UKRAINE

>> Wichtige Fragen und Antworten für Studierende und Forschende (Bundesministerium)

Studienabteilung

Dr.

Bernhard Sebl

Telefon:+43 (0)316 380 - 1155


4students - Studien Info Service

Mag.

Elisabeth Krauss

Lehr- und Studienservices

Telefon:+43 (0)316 380 - 1058

Die Inhalte der Homepage werden laufend erweitert und aktualisiert. Falls Sie Input für uns haben, schicken Sie bitte ein E-Mail an ukrainehilfe.uni-graz.at

Hilfreich

Mehr Informationen

Spendenkonto "Ukraine-Hilfe"

Die Universität Graz hat ein Spendenkonto zur Unterstützung von geflüchteten WissenschafterInnen eingerichtet. Damit wird ihnen die Fortführung ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit in Forschung und Lehre ermöglicht. 

RLB Steiermark
IBAN: AT52 3800 0000 0021 4460
BIC: RZSTAT2G

>> Informationen zur steuerlichen Absetzbarkeit 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.